Land Art

Wir, die Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs der Elbmarschen Schule Drochtersen, haben uns mit dem Thema LandArt auseinandergesetzt und eigene Projekte verwirklicht.Seit 2014 verwirklichen wir LandArt Projekte und werden dabei von Frau Anita Wolhorn (Kunstlehrerin), Herrn Frank Maier (Biologielehrer) und Herrn Georg Ramm (Diplom Biologe) unterstützt. Da unsere Schule Umweltaktionen durchführt, ist sie als Umweltschule ausgezeichnet worden.

Die Arbeit im Aschhorner Moor wird von der Firma Euflor unterstützt. Die Hauptmerkmale von LandArt sind die natürlichen Materialien, die vorzufinden sind und deren Vergänglichkeit. Meistens bestehen die Werkeaus Linien, das können Spiralen, Kreise oder ähnliche Formen sein.

Vor der Realisierung eigener Projekte haben wir uns intensiv mit der Projektentwicklung beschäftigt und uns über den Künstler Joseph Beuys informiert. Eines seiner Projekte bestand aus 7000 Bäumen, hauptsächlich Eichen, und 7000 Basaltstelen.

Die Eiche steht für das Lebendige und die Basaltsteine sollen das Bleibende verkörpern.

LandArt.jpg
Humuswerke verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis
zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinien.

Richtlinien
Akzeptiert